Rouanet-Gymnasium Beeskow

Fair-Fruit-Day

Sie sind hier: UNESCO > Fair-Fruit-Day

Autor: UNESCO

Datum: 05.10.2017

Alljährlich findet im September deutschlandweit die Faire Woche statt, an der wir schon mehrmals mit einer coolen Schulhofaktion teilgenommen haben.

In diesem Jahr mit noch vielfältigerem Angebot. Es gab frisches Obst, das man sich nach eigenem Geschmack zu einem Salat zusammenstellen konnte: Biokulturheidelbeeren, Weintrauben und Äpfel aus heimischen Gärten, fair gehandelte Mangos oder Bananen aus Costa Rica, jedoch mit dem Siegel des Regenwaldschutzes.

Außerdem haben einige Mitglieder_innen der UNESCO-AG wieder Muffins gebacken, in diesem Jahr gab es auch eine vegane Variante, die sehr beliebt war. Und für diejenigen, die es lieber herzhaft mögen, hatten wir nach dem Rezept aus dem Rezepteheft der Fairen Woche eine leckere, aromatische Kürbissuppe gekocht. Saisonal und regional!!!

Seit Schuljahresanfang kann man in der Cafeteria leine Auswahl fair gehandelter Produkte erwerben, die wir für den Fair-Trade-Day etwas erweitert haben. Besonders beliebt waren die getrockneten Mangos, die Coffeebeans und auch die blauen Maniokchips.

Wusstest ihr schon, dass wir den Titel „Fairtrade-School“ erworben haben??????? Darauf können wir als Schüler_innen und Schüler sowie auch als Lehrer_innen sehr stolz sein. Wir sind im ganzen Land Brandenburg nämlich die erste Schule, die diese Auszeichnung erworben hat. Hochmotiviert heißt es nun: Weiter so!!!!