Rouanet-Gymnasium Beeskow

Inbetriebnahme Fair-o-mat 27.01.2018

Sie sind hier: Besucherinformationen > Inbetriebnahme Fair-o-mat 27.01.2018

Autor: UNESCO AG

Datum: 11.01.2018

Fair handeln kann so einfach sein… fair-naschen auch ;)

Seit vielen Jahren engagieren sich Hendrik Meisel und Klaus Hamelmann für den Fairen Handel.

Was? Ihr kennt diese beiden Männer nicht? Dann lasst mich kurz etwas über sie und ihre Erfindung erzählen. Meisel und Hamelmann sind neben ihrer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit die Entwickler des Fair-o-maten. Wenn ihr diesen Snackautomaten noch nicht gesehen habt, dann müsst ihr unbedingt zu dem Mitteleingang unseres Gebäudes, vom Schulhof bzw. Richtung Schulhof aus, gehen.

Aber wodurch unterscheidet sich der Fair-o-mat von einem gewöhnlichen Snackautomaten, abgesehen davon, dass er faire Produkte verkauft? Lasst mich paar Argumente nennen…

  • Der Fair-o-mat wird stromlos, nämlich betrieben  ökologisch,
  • er ist eine Aufarbeitung von Gebrauchtgeräten,
  • das Infomaterial ist klimaneutral gedruckt  nachhaltig,
  • er ist nicht sehr groß  praktisch für kleiner-gewachsene Leute und nicht zu vergessen:
  • die Produkte sind echt lecker ;).
Da das hier natürlich eine Werbung ist, darf dieser Satz nicht fehlen: „Helft mit und fair-bessert die Welt, indem ihr den Fair-o-maten fair-wendet.“

Hier noch wichtig – eine kurze Gebrauchsanleitung: Der Automat gibt kein Wechselgeld zurück !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bitte werft die Münzbeträge entsprechend der Abbildungen in die Geldschlitze ein:

links den höheren, rechts den niedrigeren Betrag!

Zum Schluss noch eine wichtige Bitte:

Der Fair-o-mat ist etwas Besonderes und war sehr teuer!

Bitte werft keine falschen Münzen o. anderes in die Schlitze, zerstört nicht das Gerät. Wir haben kein Geld für Reparaturen!

Bild
Bild
Für weitere Infos, klickt hier oder hier.