Rouanet-Gymnasium Beeskow

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Sie sind hier: Wettkämpfe und Olympiaden > 2012 > Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Autor: Susanne Tietz

Datum: 29.08.2012

Wer kann mitmachen?

Alle Schüler der Klassen 8 und 9 können am Einsprachenwettbewerb (EW1) mit einer Wettbewerbssprache (meist Englisch) teilnehmen.

Schüler der Klasse 10 müssen am Zweisprachenwettbewerb (EW2) teilnehmen, wenn sie Englisch (und ihre 2. Fremdsprache) als Wettbewerbssprache führen wollen. Möchten sie nur am Einsprachenwettbewerb (EW1) teilnehmen, können sie nur die 2. Fremdsprache (Franz. oder Latein) als Wettbewerbssprache wählen.

Schüler der Klassen 11 und 12 können auch am Oberstufenwettbewerb (EW3) mit zwei Fremdsprachen in 4 Runden teilnehmen. Anmeldeschluss für diesen Wettbewerb ist der 6. Dezember 2012.

Wie läuft der Wettbewerb?
  • Anmeldungen für EW1 / EW2 bis 6. Oktober 2012 unter folgender Internetadresse: www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/mitmachen oder über Frau Tietz bzw. eure Fremdsprachenlehrer
  • per E-Mail werden die Vorbereitungsaufgaben mit wichtigen Hinweisen veröffentlicht
  • bis zum Wettbewerbstag, am 17. Januar 2013, müssen die Vorbereitungsaufgaben zu Hause erledigt werden: - sich zum Thema informieren
  • eine Tonaufnahme zum Thema anfertigen
  • jederzeit könnt ihr eure FS-Lehrer oder Frau Tietz zum Wettbewerb befragen
  • die eingereichten Beiträge werden durch die Landesjury bis Mai 2013 bewertet und die Preisträger ermittelt
  • alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmeurkunde

Die Vorbereitungsthemen und Aufgaben für den Wettbewerbstag erhaltet ihr nach eurer Anmeldung im Oktober per E-Mail.

Specials

Ab der 7. Klasse können alle Schüler am „Kreativwettbewerb“ teilnehmen. Dazu muss man eine Geschichte zu einem bestimmten Thema schreiben. Dieses Mal lautet das Thema "Überraschungsbesuch".

Die Geschichte kann in jeder Sprache geschrieben werden; sie kann witzig, dramatisch, utopisch, skurril o. Ä. sein. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ein Wort in eigener Sache

Ich würde mich freuen, wenn wir auch in diesem Jahr wieder eine rege Teilnahme am Wettbewerb verzeichnen können. Eure Mühe und euer Mut werden auf jeden Fall mit einer Urkunde belohnt, die ihr sicherlich später auch mal vorzeigen könnt, z.B. bei Bewerbungsgesprächen o. Ä. Und vielleicht schaffen es einige auch wieder, zu den Landesbesten zu zählen. Das wäre dann der schönste Lohn eurer Mühe!

Es gilt: Wer sich angemeldet hat, sollte auch durchhalten. Bei Problemen oder Fragen wendet euch rechtzeitig an mich. Es gibt für alles eine Lösung!

Schon jetzt wünsche ich euch viel Spaß und Freude bei der Vorbereitung.