Rouanet-Gymnasium Beeskow

Wer war Friedrich der Große?

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2012 > Wer war Friedrich der Große?

Autor: 9a

Datum: 07.11.2012

Dieser Frage widmete sich anlässlich seines 300. Geburtstages die große Jubiläumsausstellung "Friederisiko"-Friedrich der Große", die ihr leider nur bis zum 28.Oktober 2012 in Potsdam im Neuen Palais in Sanssouci genießen konntet. Die Ausstellung stellte in zwölf Kapiteln die facettenreiche Persönlichkeit des großen Preußenkönigs dar. Wir, die Klasse 9a, waren dort gewesen und verbrachten bei herrlichstem Sonnenschein einen wunderbaren, erlebnisreichen Tag. Zuerst besichtigten wir die Stadt und fuhren zu den berühmtesten Plätzen Potsdams. Ein Ziel z.B. war die Glienicker Brücke, wo zur Zeit des Kalten Krieges angeblich spektakuläre Agentenaustausche durchgeführt wurden. Auch besichtigten wir kurz die "Alexandrowka", eine Ansiedlung von original russischen Holzhäusern, erbaut im 18.Jahrhundert. Hier wohnten russische Chorsänger mit ihren Familien. Sie dienten dem Alten Fritz, der deren Musik liebte. Die Ausstellung "Friederisiko" an sich war sehr interessant. Hier ein kleiner Überblick über die verschiedenen Ausstellungsbereiche: [p]

  1. Blütezeit
  2. Der Modeaffe
  3. Dynastie
  4. Entwicklungspolitik
  5. Europa und die Welt
  6. Horizonte
  7. Im Wettstreit
  8. Königsbilder
  9. Körper und Seele
  10. Risiko und Ruhm
  11. Tagesgeschäft
  12. Verhältnisse
Was verbirgt sich hinter diesen Schlagwörtern? Wer dorthin gereist ist, hat es erfahren. Friederisiko war eine etwas andere Ausstellung. Die Besucher waren eingeladen, das Palais und die Exposition selbstständig zu entdecken: 72 Säle! Elf Themenbereiche und die Gartenausstellung im Park standen zur Auswahl.