Rouanet-Gymnasium Beeskow

Jugend forscht

Sie sind hier: Wettkämpfe und Olympiaden > 2012 > Jugend forscht

Autor: Herrn Siedentopf

Datum: 18.04.2012

Beim Landesfinale des 19. Wettbewerbes "Jugend forscht" sind am Donnerstag, 29. März 2012, die Preise durch den Vorstandsvorsitzenden der BASF Schwarzheide, Herrn Dr. Tebel, und den Staatssekretär des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Herrn Martin Gorhold, verliehen worden. 68 Brandenburger Nachwuchswissenschaftler stellten ihre Ergebnisse einer Fachjury vor.

Paul Hoppe und Niklas Schüler, beide aus der 9c vom "Rouanet-Gymnasium" in Beeskow, konnten der Jury (vertreten durch Herrn Prof. Dr. Kaiser BTU Senftenberg, Herrn Dr. Kerner, BASF Schwarzheide und Herrn Robbel, Chemielehrer am Gymnasium in Königs Wusterhausen) ihr Forschungsthema "Untersuchungen an der Bio-Brennstoffzelle" eindrucksvoll theoretisch und in Modellversuchen darlegen.

Sie wurden für ihre Forschungsarbeit ausgezeichnet und erhielten den Sonderpreise der Gesellschaft Deutscher Chemiker mit einer finanziellen Zuwendung in Höhe von 150,- € überreicht.

Die Qualifizierung zum Bundeswettbewerb "Jugend forscht" nach Erfurt im Mai 2012 verfehlten beide Teilnehmer nur sehr knapp, da aus Zeitmangel (Forschungszeit September-Dezember 2011) die empirischen Ergebnisse noch nicht ausreichend wiederholt bestätigt wurden und in der Präsentation der Forschungsarbeit noch deutliche Verbesserungen vorgenommen werden müssen.

Herzlichen Glückwunsch beiden Schülern zu dieser Auszeichnung.