Rouanet-Gymnasium Beeskow

Ausflug nach Polen

Sie sind hier: Klassen- und Kursfahrten > 2012 > Ausflug nach Polen

Autor: Clara Stahmann und Emy Kaser

Datum: 12.12.2012

Am 21. August besuchte der Physik Leistungskurs der Klassenstufe 12 die Elektronenbeschleunigeranlage BESSY II in Berlin-Adlershof. Dort werden Elektronen in einem Beschleunigungsring bis nahezu auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt. In einem Speicherring wird Strahlung abgefangen, die die Elektronen bei Änderung ihrer Bewegungsrichtung, d.h. in Kurven, aussenden. Diese Strahlung nennt sich Synchrotronstrahlung. Sie ist stark gebündelt, sehr intensiv und exakt berechenbar und wird zur Materialuntersuchung auf molekularer Ebene benutzt. Daher hat sie viele Anwendungsbereiche: In der Biologie wird so z.B. der Aufbau von Proteinmolekülen untersucht, während die Synchrotronstrahlung in der Technik die Analyse und Herstellung von Kleinstteilen und somit die Verbesserung technischer Geräte ermöglicht.
Weltweit gibt es nur 15 solcher Anlagen, BESSY II zählt zu den modernsten. Forscher aus allen Ländern beantragen dort Experimentier – und Messzeiten. Nach dem theoretischen Teil, der uns durch einen Physikstundeten via Powerpoint-Präsentation schülerfreundlich nahe gebracht wurde, durften wir die Anlage betreten und uns einen groben Überblick verschaffen.