Rouanet-Gymnasium Beeskow

Weltbewusst essen und leben

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2012 > Weltbewusst essen und leben

Autor: Herr Orth

Datum: 18.04.2012

Wo Hunger herrscht, kann Friede keinen Bestand haben.
- Willy Brandt

Unsere Welt ist nicht im Gleichgewicht! Während auf der einen Seite Übergewicht ein zunehmendes Problem darstellt, sterben auf der anderen Seite täglich tausende Menschen an Unterernährung.

Deshalb möchten wir als UNESCO-Projektschule dieses Problem in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen und unsere Ergebnisse rund um den 26. April 2012 an unserer Schule, an öffentlichen Orten und bei der zentralen Veranstaltung am selben Tag in Frankfurt (Oder) vorstellen, wo wir gemeinsam mit anderen UNESCO-Schulen eine Welttafel gestalten.

Es geht um die Fragen: Wie ernähren wir uns in der Familie und in der Schule? Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wie werden sie erzeugt? Was sagt unsere Esskultur über uns aus? Welche Auswirkungen hat unsere Ernährung auf die Menschen weltweit? Was essen die Menschen im Jahr 2050?

So hat die Klasse 7d Esskulturen in verschiedenen Ländern untersucht und diese mit der deutschen Lebensweise verglichen; andere, von der UNESCO-AG angeregte Projekte sind ein Projekt rund um die Orange (Vom Anbau bis zum Verzehr), wobei auch verschiedene Produkte (Kekse, Muffins, Salate) zubereitet werden, sowie Aufklärungsaktionen zum Thema "fair, regional und bio".

Die Klasse 8d bereitet ein faires Frühstück unter Einbezug regionaler Produkte für die 7. Klasen vor, wobei sie dieses Frühstück zum Anlass nimmt, ihre MitschülerInnen über das Thema Kinderarbeit zu informieren.

<p class"marker_ital">Hinweis: Alle weiteren Projekte, Ergebnisse, Veranstaltungen diesbezüglich werden so bald wie möglich nach dem Projekttag auf der Homepage veröffentlicht.[/p]