Rouanet-Gymnasium Beeskow

Wandertag 7a nach Fürstenwalde

Sie sind hier: Klassen- und Kursfahrten > 2012 > Wandertag 7a nach Fürstenwalde

Autor: Gina Kraft

Datum: 22.02.2012

Nach einer gemächlichen Fahrt mit dem Linienbus kamen wir mit der halben Klasse und unseren 2 Klassenlehrern im Gepäck, (ja leider Gottes mussten wir die beiden auch noch in die Handtasche stecken)im Bahnhof Fürstenwalde an, wo unsere anderen Kameraden zähneklappernd auf uns warteten (die Ärmsten waren wohl zu lange draußen).
Von dort aus liefen wir in eisiger Kälte gefühlte 100 Meilen weit, um unser Ziel, die Töpferwerkstatt, zu erreichen. Nach einem kurzem Crashkurs, was das Töpfern angeht, bastelten wir eifrig an unseren außergewöhnlichen Kunstwerken, wobei man bemerken muss, dass Tim, der sich aus reiner Vorsicht eine Schürze umgebunden hatte, eher aussah wie Oma Frida zu Hause hinterm Herd, aber, na ja!! Nachdem wir unsere A`s mit O`s und andere Kreaturen fertig bepinselt hatten, gab es noch ein leckeres Essen in der Töpferwerkstatt. Danach nahmen wir den restlichen Weg bis zur Schwimmhalle in Angriff, auf dem wir unser mehr oder weniger vorhandenes Gleichgewicht auf den glatten Bürgersteigen von Fürstenwalde testeten. Nach ca. 15 Minuten standen wir dann vor Erleichterung stöhnend vor dem Schwapp, wo wir mit zunehmender Ungeduld auf unsere Spindschlüssel warteten. Dann hatten wir ungefähr 2 Stunden Zeit, uns auszutoben, bis wir dann um 14:23 den Bus zum Bahnhof nahmen und von dort mit dem Expressbus nach Beeskow fuhren.