Rouanet-Gymnasium Beeskow

Unter Druck

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2013 > Unter Druck

Autor: 7a und 7c

Datum: 20.09.2013

Kein schönes Gefühl. Oder? Egal wer dich „unter Druck“ setzt. Um ein solches Gefühl von anderer Seite kennenzulernen, fuhren die Klassen 7a und 7c ins Theater nach Luckau. Hier spielten Schülerinnen und Schüler ein selbstgeschriebenes Stück mit dem Titel „Unter Druck“.

Cliquen gibt es in jeder Klasse, man kommt mehr oder weniger gut miteinander aus. Im Stück natürlich weniger gut. Beschimpfungen, Rempeleien oder Ignoranz waren an der Tagesordnung. Tage, die nicht gut zu ertragen sind. Ein Aussteigen aus den Cliquen war unmöglich, dann richtete sich der Zorn auch auf eigene „Freunde“. Erst als ein Mädchen Selbstmord begehen will, weil sie es in der Schule nicht mehr aushält, werden die Mitschüler wach, erkennen den Menschen hinter der Fassade.

Die Schüler spielten ihre Rolle super. Erst im Anschluss erkannte man die wirklichen Freundschaften, die gemeinsame Freude über den gelungenen Auftritt.

Wir fuhren nachdenklich nach Beeskow zurück. Wer erkannte ein Verhaltensmuster wieder? Gibt es auch Ansätze von Ausgrenzungen in unseren Klassen? Wie gehen wir miteinander um? Was bedeutet mir die Freundschaft? Was ist eigentlich Freundschaft?

Gut darüber nachzudenken, gut dass es solche Stücke gibt!