Rouanet-Gymnasium Beeskow

Kalt, aber Kreativität kennt keine Grenzen

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2013 > Kalt, aber Kreativität kennt keine Grenzen

Autor: Lena Z., Hanna L. F. und Jasmin W. (7a)

Datum: 10.12.2013

[b]Wir, die Klasse 7a[b], beteiligten uns am 29. November 2013 an dem Projekt „Kirchenzauber“ der Stadt Beeskow. Unsere Aufgabe war es, den Weihnachtsbaum unserer Träume in der Kirche zu gestalten. Das alles fing am Tag davor im Kunstunterricht bei Frau Dubral an. Viele schöne Ideen waren vorhanden. So begann die Kreativität der 7a: Aus weißen Tütchen entstand so 29-mal „Rudolph, the Red-Nosed Reindeer“. Am entscheidenden Tag war es dann so weit, vier ausgewählte Mädchen gingen gemeinsam mit Frau Dubral in die Kirche. Dort wurden alle Utensilien ausgebreitet und das Fotoshooting und Kreativ-Schmücken begann. Die Rudolphs wurden an den Baum gehängt. Außerdem kamen ein paar süße Lebkuchenfiguren zum Vorschein und Säckchen vom Weihnachtsmann konnte man erkennen. Das alles wurde mit glitzernden Sternen und Kugeln, die ebenfalls im Kunstunterricht entstanden waren, verschönert. Die Spitze bildete ein Stern mit der Aufschrift „7a RGB“. Trotz eisiger Kälte hatten wir vier Weihnachtsbaumschmückerinnen viel Spaß und Freude. Wir bedanken uns noch einmal bei allen freundlichen Helfer/ innen und Elternsponsoren.