Rouanet-Gymnasium Beeskow

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Sie sind hier: Wettkämpfe und Olympiaden > 2014 > Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Autor: Frau Tietz

Datum: 27.01.2014

Am Donnerstag, 23.01.2014 fand an unserer Schule, wie auch an vielen anderen Schulen Deutschlands, der Bundeswettbewerb für Fremdsprachen statt. Sechs SchülerInnen unseres Gymnasiums sowie fünf SchülerInnen der Albert-Schweitzer-Oberschule und eine Schülerin der Gesamtschule Eisenhüttenstadt stellten sich in Englisch und Latein den anspruchsvollen Aufgaben dieses großen Wettbewerbes. Hatten sie sich im Vorfeld bereits zu Hause auf die Themen „Indien“ und „Reisen in der Antike“ vorbereitet, so galt es nun z.T. recht knifflige sprachliche Aufgaben zu lösen. Aber nicht nur die Sprachbeherrschung allein genügte hier, es kam auch auf das Allgemeinwissen zu diesen Themen an. Schließlich endete der Wettbewerb mit einer Höraufgabe. Wie in jedem Jahr mussten die SchülerInnen zu Hause eine CD mit einem Vorlesetext ihrer gewählten Sprache und zusätzlich in Englisch mit einer freien Äußerung besprechen. Das verlangt nicht nur eine gute Aussprache, sondern auch viel Spontanität und Kreativität bei der freien Äußerung in der Fremdsprache.

Die TeilnehmerInnen:
Anne-Marlene Müller– Latein – Klasse 8c
Emma Klara Specht– Latein – Klasse 8c
Alexa Steinbach– Englisch – Klasse 8c
Tim Groschek– Englisch – Klasse 9a
Paul Reistel– Englisch – Klasse 9a
Moritz Michalski– Englisch – Klasse 9c