Rouanet-Gymnasium Beeskow

Exkursion nach Buckow

Sie sind hier: Klassen- und Kursfahrten > 2014 > Exkursion nach Buckow

Autor: Frau Ziller

Datum: 28.01.2014

Am 23.01. 2014 fuhren wir (die Schülerinnen und Schüler der Deutschkurse von Herrn Orth und Frau Ziller im Jahrgang 12) mit großen Erwartungen nach Buckow in die Märkische Schweiz, um das Brecht- Weigel- Haus zu besichtigen. Am Ende der Straße steht ein Haus am See…

In diesem lebte Brecht mit seiner Frau Helene Weigel in den Sommermonaten und arbeitete für die neue Theatersaison. Sein Arbeitsraum ist originalgetreu eingerichtet. Durch ein sehr interessantes Gespräch mit der Leiterin des Museums Frau M. Brademann haben wir viele Einblicke in seine Lebensauffassung und sein literarisches Schaffen erhalten.

Schade, dass der Film, durch den uns Brecht noch anschaulicher werden sollte, nicht funktionierte. Andererseits bekamen wir ihn dann für die Schüler der Schule geschenkt, sodass auch Jahrgänge nach uns noch auf diese Art Brecht erleben können. So hat alles, was geschieht, zwei Seiten.

Insgesamt ein schöner Tag, aber wenn ihr ebenfalls die Gegend erkunden möchtet, empfehlen wir euch die wärmeren Sommertage, um die schöne Landschaft besser erleben zu können. Denn das Haus am See ist echt eine Reise wert.

Das kleine Haus unter Bäumen am See,

vom Dach steigt Rauch.

fehlte er,

wie trostlos dann wären,

Haus, Bäume und See.

(B. Brecht – aus den Buckower Elegien)