Rouanet-Gymnasium Beeskow

Zu Besuch beim rbb in Berlin

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2015 > Zu Besuch beim rbb in Berlin

Autor: Klassen 9A und 9C

Datum: 26.03.2015

Im Dezember 2014 unternahmen wir einen Ausflug zum rbb nach Berlin.

Während einer 90 minütigen Führung durch das historische Haus des Rundfunks lernten wir die Geschichte des ältesten Rundfunkstandortes Europas kennen. Mitarbeiter führten uns durch Radio- und Fernsehstudios, Regieräume und Sendesäle. Dabei erfuhren wir, wie Sendungen entstehen, was es mit der Blue Box auf sich hat und alles über die Arbeit in Redaktion und Produktion. Das Haus des Rundfunks verfügt zu unserem Erstaunen sogar über einen alten Paternoster, welcher leider während unseres Besuches außer Betrieb war.

Gern hätten wir natürlich diesen „Spielplatz“ selbst getestet!

Eine Gruppe von uns hatte das große Glück hautnah zu erleben, wie Radio gemacht wird und war live bei Radio Berlin 88.8 dabei.

Mitarbeiter des Hauses erklärten uns die redaktionellen Abläufe von der Themenfindung bis hin zur Sendung.

In einem der Fernsehstudios erhielten wir interessante Informationen zur Studiotechnik und sahen uns den Arbeitsplatz der Abendschau- Moderatoren an.

Sehr spannend fanden wir den „Akustik-Raum“, einen besonders schalldichten Raum, welcher zur Aufnahme von Hörbüchern dient. Als wir den Raum betraten, war uns irgendwie komisch und wir mussten den Druck auf unseren Ohren erst einmal „runterschlucken“. Hier wurden uns verschiedene Hilfsmittel gezeigt, mit denen passende Hintergrundgeräusche produziert werden, um die Erzählung lebendig wirken zu lassen.

Unsere Führung durch das Haus des Rundfunks endete in einem der kleinen Kinosäle. Wir sahen kurze Filmausschnitte mit interessantem Ausblick auf verschiedene Möglichkeiten der Berufsausbildungen und Studienplätze für Rundfunk und Fernsehen. Von ehemaligen Auszubildenden wurden diese ausführlich und abwechslungsreich vorgestellt. Am Ende waren wir überrascht,

wie vielfältig die Berufsrichtungen und Anforderungen in der Medienwelt sind.