Rouanet-Gymnasium Beeskow

Papier ist geduldig

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2015 > Papier ist geduldig

Autor: Tim Groschek, Kl. 11a

Datum: 17.12.2015

Am Dienstag, den 08.12.2015 waren zwei Seminarkurse des 11. Jahrgangs "Studien- und Berufsorientierung" im Beeskower Stadtarchiv.

Wir mussten nicht einmal weit laufen, denn das Archiv befindet sich in der ehemaligen Kupferschmiede, heute Beeskows Stadtbibliothek, gleich in der Nähe der Schule.

Dort angekommen, verbrachten wir interessante Stunden mit Frau Pöschke, einer Mitarbeiterin der Bibliothek, die sich im Archiv wie zu Hause fühlt. Sie klärte uns über Arbeit, Inhalt und Geschichte des Archivs auf und forderte uns auch mit Gruppenarbeiten. Diese bestanden darin, historische Ansichtskarten, Zeitungen, Bücher der Heimatkunde und weitere Literatur im Computer zu filtern, um uns ein Bild des "antiken" Beeskows machen zu können. Wir stießen unter anderem auf alte Bilder, geschichtsträchtige Zeitungsartikel und, für manche von uns, unlesbare Bücher. Logisch - Schüler werden heutzutage ja auch nicht mehr mit der "ursprünglichen" deutschen Druckschrift konfrontiert. Nach 90 Minuten war die Zeit leider um und der Staffelstab wurde an den zweiten Kurs abgegeben.

Dieser Tag erfolgte auf Initiative von Frau Büke und Frau Glodek, bei denen wir uns für die Gestaltung dieser informativen Veranstaltung recht herzlich bedanken! Unser aufrichtigster Dank gilt auch Frau Pöschke, die uns geduldig durch den Tag führte.

Archivarbeit ist sicherlich nicht jedermanns Sache, doch unbedingt empfehlenswert für alle Geschichtsinteressierten und Hobby-Historiker. Papier ist eben geduldig.