Rouanet-Gymnasium Beeskow

Jugend Forscht 2015

Sie sind hier: Weitere Veranstaltungen > 2015 > Jugend Forscht 2015

Autor: Rabea Jahn, Alicia Arendholz, Maren Melchert

Datum: 30.04.2015

Kann man einen Kartonersatz aus Herbstlaub herstellen? Diese Frage haben wir uns bereits vor über einem Jahr gestellt, als wir in der 9. Klasse im Naturwissenschaftsunterricht mit einem Forschungsprojekt begannen.
Seitdem haben wir viele verschiedene Versuche durchgeführt und dabei herausgefunden, dass sich aus Herbstlaub, Altpapier und verschiedenen Klebern sehr wohl ein kartonähnliches Material herstellen lässt. Als vollwertiger Kartonersatz eignet es sich jedoch nicht, da es nicht biegsam genug ist. Weil unser Material allerdings eine große Ähnlichkeit mit Kork hat, kann man es z. B. zu Pinnwänden verarbeiten. Aufgrund dessen, dass es sehr hitzebeständig ist, eignet es sich auch gut als Topfuntersetzer. Das sind nur zwei von mehreren Verwendungszwecken für unser Material.
Unsere Ergebnisse haben wir im Februar der Jugend-forscht-Jury an der Technischen Hochschule in Wildau vorgestellt. Das Resultat für unsere harte Forschertätigkeit an unserem Projekt war eine Auszeichnung mit einem Sonderpreis im Bereich „nachwachsende Rohstoffe“.
Obwohl der Wettbewerb für uns nun offiziell vorbei ist, forschen wir gerne noch weiter. Und wer weiß – vielleicht bestehen unsere Kartons eines Tages aus Herbstlaub…

Hier Klicken um zum Moz Artikel zu gelangen.