Rouanet-Gymnasium Beeskow

Unser Besuch im Landesparlament

Sie sind hier: Klassen- und Kursfahrten > 2016 > Unser Besuch im Landesparlament

Autor: Friederike Müller

Datum: 21.01.2016

Am 07.12.2015 waren wir, die Klasse 10D, im Landtag Brandenburg.

Für viele von uns war es der erste Besuch im Landtag, und dementsprechend waren wir alle sehr gespannt was uns erwartet. Uns empfing ein Mitarbeiter des Informationsdienstes, um gleich unser Wissen zum Thema Demokratietheorie aufzufrischen. Als wieder jeder wusste, was Fraktion, Koalition und Opposition bedeutet, ging es in den Plenarsaal. Dort führten wir ein Rollenspiel zum Thema „Null-Promille-Regelung im Straßenverkehr“ durch. Wir haben uns im Vorfeld individuell mit unseren Aufgaben als Ministerpräsidentin oder Sprecher der einzelnen Fraktionen befasst und durften dann am Rednerpult unsere Meinung preisgeben, also genau dort, wo sonst die Abgeordneten stehen. Durch Abstimmung haben wir uns dann gegen den Gesetzesentwurf der Partei ZfB (Zukunft für Brandenburg) entschieden. Damit stand für meine Klasse fest, dass wir der Null-Promille-Regelung nicht zustimmen und das Gesetz somit in unserer Debatte nicht zustande kam. Das Rollenspiel war sehr interessant und informativ und meiner Meinung nach das Highlight des Tages. Zu guter Letzt war ein Gespräch mit dem Wirtschaftsexperten Matthias Lör angesetzt. Leider kam dieser durch ein Gespräch mit dem Justizminister ein wenig zu spät. Wir konnten jedoch trotzdem einige unserer Fragen stellen. Themen wie die Flüchtlingskrise kamen dabei nicht zu kurz: Brandenburg erwartete zu diesem Zeitpunkt noch 30.000 Flüchtlinge im Jahr 2015. Dabei ist nach Meinung von Matthias Lör eine frühzeitige Integration sehr wichtig. Leider war die Zeit sehr schnell um und wir haben uns wieder auf den Weg nach Beeskow gemacht. Ich kann diese Veranstaltung nur wärmstens für die weiteren zehnten Jahrgänge empfehlen.