Rouanet-Gymnasium Beeskow

WORONESCH, VODKA UND CHAOSVERKEHR

Sie sind hier: Besucherinformationen > WORONESCH, VODKA UND CHAOSVERKEHR

Autor: Austauschschüler

Datum: 01.12.2016

Ob Shisha oder 6,5 prozentiges Bier, ob Schwarztee morgens, mittags, abends (oder zwischendurch), in Russland hatten wir alles dabei. Unsere Reise begann an einem Dienstagmorgen, dem 20.09.2016 am Flughafen Tegel. Nach einer aufregenden Fahrt im Nachtzug von Moskau nach Woronesch erreichten wir früh um acht Uhr die Millionenstadt. Herzlich aufgenommen und reichlich mit Essen versorgt, gehörten zu unseren schönsten Erlebnissen die Aufführung des Balletts „Schwanensee“, die Shoppingtouren durch die gigantischen Einkaufscenter und das Überleben im Straßenverkehr. Die Reise anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums des Schüleraustausches war ein unvergessliches Abenteuer, das am 30.09.2016 endete. Überwältigt von der Herzlichkeit und Wärme unserer Gastfamilien sowie von den einzigartigen Eindrücken der russischen Kultur, die man nur vor Ort erleben kann, können wir diesen Schüleraustausch wärmstens weiterempfehlen.