Rouanet-Gymnasium Beeskow

Wir sind eine UNESCO-Schule!?

Sie sind hier: UNESCO > Wir sind eine UNESCO-Schule!?

Autor: UNESCO

Datum: 23.11.2017

Bild

JAAA! Am 20.11.2017 wurde uns dieser Titel anlässlich der Feier zum 25. Jubiläum unseres Gymnasiums offiziell aus den Händen des Bundeskoordinators der UNESCO-Schulen Deutschlands („ups“-an dieses Kürzel sollten wir uns gewöhnen!), Herrn Heinz-Jürgen Frickert, verliehen. Nun dürfen wir das rechts gezeigte Logo benutzen!

UNESCO? Was ist das?
“United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization” - heißt auf Deutsch:
Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur.

Die UNESCO hat ihren Hauptsitz in Paris, wohin wir auch unsere zweisprachige Bewerbung schicken mussten und von wo uns auch die Urkunde als „UPS-Schule“ von der Generaldirektorin der UNESCO, Frau Irina Bokova, zugestellt wurde.

Das Motto der UNESCO lautet:
„Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.“

Die UNESCO möchte die Toleranz und Akzeptanz gegenüber fremden Kulturen fördern und vermittelt Nachhaltiges Denken und ein Bewusstsein über das eigene Handeln!
Sehr wichtig sind die drei globalen Netzwerke der UNESCO:

  • die UNESCO-Welterbestätten
  • die UNESCO-Biosphärenreservate
  • die UNESCO-Projektschulen („UPS“) - zu denen gehören wir jetzt!
  • UNESCO-Projektschulen sind die Schulen, die Mitglied im „Associated Schools Project der UNESCO“ sind, das 1953 gestartet wurde. Wir gehören also jetzt zu einem weltweiten Netzwerk von Schulen, die direkt in die Arbeit der UNESCO eingebunden sind.

    Welche Auswirkung der Titel ,,UNESCO-Schule“ für das Zusammenleben an unserem Gymnasium hat oder auch in Zukunft haben könnte hatten wir euch in einer Rundmail gefragt – die Ergebnisse werden in den nächsten Tagen im Flur 1 ausgehängt und können später auch an dieser Stelle eingesehen werden.

    Und wenn du nur ganz einfach nachvollziehen möchtest, wofür wir ausgezeichnet wurden, dann ließ doch einfach das vorliegende Gedicht von SchülerInnen einer ehemaligen Klasse 7 oder ließ dir unseren UNESCO-Song durch, den du wahrscheinlich auch schon selbst einmal in deiner Schullaufbahn singen durftest. Der Song wurde übrigens von Sarah Altkrüger komponiert, einer ehemaligen Schülerin unseres Gymnasiums, die auch sehr viel für die Verwirklichung der UNESCO-Leitgedanken an unserer Schule getan hat.
    Eine Chronologie unserer Arbeit im Sinne der UNESCO-Gedanken (zusammen mit einer kleinen Fotodokumentation) findet sich unter diesem Link.

    Interessieren dich weitere Hintergründe zu den UNESCO-Schulen (insbesondere auch die Inhalte und Leitgedanken), dann kannst du hier, auf der Seite der UPS-Schulen (zu denen wir ja jetzt auch gehören) fündig werden.
    Die Dankesrede unserer Schule mit einigen Gedanken unserer UNESCO Ag kannst du dir ebenfalls anschauen.

    Wir können alle stolz darauf sein, auf eine so wunderbare und vielseitige UNESCO-Schule gehen zu können!

    Über diesen Link gelangen Sie zum MOZ-Artikel.

    Bild
    Bild