Rouanet-Gymnasium Beeskow

3. Platz im Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Sie sind hier: Wettkämpfe und Olympiaden > 2021 > 3. Platz im Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Autor: Frau Tietz

Datum: 23.09.2021

Leonie Radenz belegt 3. Landesplatz beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen richtet sich alljährlich an junge Leute, die gerne und gut mit Sprachen umgehen Dabei gibt es unterschiedliche Zielgruppen: man kann sowohl als Einzelkämpfer teilnehmen als auch im Team.

Das diesjährige Wettbewerbsjahr war ein ganz Besonderes. Es fand ausschließlich digital statt, d.h. ein digitaler Wettbewerbstag für die SOLO-Teilnehmer*innen, ein digitales Sprachenfest für die Teams auf Bundesebene und digitale Jurysitzungen.

Insgesamt nahmen deutschlandweit 2348 Schülerinnen und Schüler am SOLO-Wettbewerb Klassen 8/9/10 und 784 TEAMs teil.

In Brandenburg waren 180 Teilnehmer*innen für den SOLO-Wettbewerb gemeldet, davon nahmen 167 in der Wettbewerbssprache Englisch, 9 in Französisch und 4 in Spanisch teil. Von den 784 Teams kamen 52 aus Brandenburg.

Folgende Platzierungen gab es in Brandenburg:

  • Solo 8/9/10 3. Landespreis 27x > 65/100 Punkten
  • 2. Landespreis 23x > 75/100 Punkten
  • 1. Landespreis mit sehr gutem Erfolg 6x > 85/100 Punkten
  • mit herausragendem Erfolg 5x > 90/100 Punkten

Die Preisverleihung des diesjährigen Bundeswettbewerbs für Fremdsprachen fand am 09. September in Cottbus statt.

Leoni Radenz (jetzige 11a) hat einen 3. Platz im Land Brandenburg belegt und nahm an der Auszeichnungsveranstaltung teil.

Wir gratulieren zu diesem sehr guten Ergebnis: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.