Rouanet-Gymnasium Beeskow

Wir haben es geschafft!!

Sie sind hier: UNESCO > Wir haben es geschafft!!

Autor: UNESCO-TEAM

Datum: 18.11.2010

Bild

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Rouanet-Gymnasium Beeskow für das Projekt "Euer Leben/Unser Leben - gemeinsam erleben" als Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Die Auszeichnung, mit der u.a. die Nutzung des UNESCO-Logos für unserer Schule, die Überreichung einer UNESCO- Fahne und eines Hinweisschildes verbunden ist, erhalten Aktionen, die die Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Die Auszeichnungen werden am 24. November bei einer Veranstaltung in Neumarkt in der Oberpfalz übergeben.

"Euer Leben/Unser Leben - gemeinsam erleben" zeigt eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Das Votum der Jury würdigt das Angebot, weil es verständlich vermittelt, wie Menschen nachhaltig handeln", so Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade in Deutschland und Mitglied der Jury.

Im Vorfeld wurde von der Kommission deutlich gemacht, dass nicht das einzelne Projekt, sondern die Einbindung in die pädagogische Gesamtkonzeption unserer Schule ein entscheidendes Kriterium für die Auszeichnung sein wird. Wie dieses Projekt in unseren gesamten Schulalltag eingebunden ist, könnt ihr nochmal auf der Seite UNESCO/BNE nachlesen.

Weitere Hintergründe zum UNESCO-Gremium, zur Auszeichnung, zur Nachhaltigkeitsidee und den Zielen dieser Bildungsarbeit finden sich unter dem Link "Nachhaltigkeit".

An dieser Stelle möchte sich die UNESCO Ag bedanken:

  • bei allen Schüler/innen, die bis dato von 2006 an in der AG tätig waren und oft ihre Freizeit "für die gute Sache" opferten,
  • bei dem "Kreis der 10 Verschworenen", die sich bis zur Erschöpfung im Burundi-Projekt engagiert haben
  • bei den Schüler/innen, die unseren Fair-Trade-Stand organisieren und leiten,
  • bei den Mitgliedern des UNESCO-Chores,
  • bei den Schüler/innen, die die bestehenden Partnerschaftsprojekte mit Polen, Russland, Frankreich, Kolumbien und Burundi mit Leben füllen,
  • bei allen Schüler/innen , die die alljährlichen Projekttage nutzen, um ernsthaft aber auch mit Freude an der Nachhaltigkeitsproblematik zu arbeiten und dies auch bei öffentlichen Präsentationen (Brebit) unter Beweis stellen,
  • bei den einzelnen Jahrgangsstufen, die unsere zahlreichen Benefiz-, Weihnachtskonzerte organisieren,
  • bei der Fachgruppe Musik für die ständige Bereitschaft, künstlerische Gestaltungsideen einzubringen,
  • bei den Fachgruppen Englisch und Französisch, die das Burundi-Projekt unterstützt haben,
  • bei der Fachgruppe Chemie, insbesondere den KD-Projektschüler/innen,
  • bei allen anderen Schüler/innen, die die Nachhaltigkeitsthematik - etwa im Kunstbereich - durch die Präsentation von Unterrichtsinhalten ins öffentliche Bewusstsein (durch Ausstellungen etc.) des regionalen Raumes bringen
  • und natürlich nicht zuletzt bei allen Lehrer/innen und der Schulleitung die hinter all den genannten Projekten stehen, organisieren und mitgestalten.
VIELEN DANK