Rouanet-Gymnasium Beeskow

Gemeinsam sparen

Sie sind hier: Klimaparlament > Gemeinsam sparen

Autor: Klimarat und Energiededektive

Datum: 19.11.2020

Geld und Energie sparen und ganz nebenbei das Klima schützen!? Scheint unmöglich, ist es aber nicht!

Die Energiedetektive des Rouanet-Gymnasium Beeskow haben während der Projektwoche vom 16. bis 18. November 2020 die Schule energetisch vermessen und festgestellt, wo wir Energie für Strom und Heizung einsparen können und wo wir bereits sehr effektiv mit unseren Ressourcen umgehen können.
Das Ergebnis ist gar nicht so erschreckend wie gedacht. Also Leute: wir machen schon ne ganze Menge ziemlich gut:

1. Unsere Heizungsanlage ist super effizient.
2. Das Licht der Emilie reguliert sich entsprechend des Tageslichts.
3. In der Mensa wurden allein durch das Verwenden von LED-Leuchtmittel in den letzten 5 Jahren > als 500€ eingespart.

Jetzt kommt das große ABER, da wir an diversen Stellen zu viel Strom vergeuden. So sind leere Räume hell erleuchtet, Fenster weit geöffnet, während die Thermostatventile auf 5 stehen und niemand im Raum ist.
Nun wieder gute Neuigkeiten für euch, denn wir haben uns in den letzten Tagen Gedanken gemacht, wie wir Energie einsparen können:

1. Licht aus, wenn niemand im Raum ist.
2. So wenig Beleuchtung wie möglich, am besten lediglich die Wandreihe. (Hinweis: Punkte auf den Lichtschaltern)
3. Stoßlüften und die Heizung ausschalten.
4. Bildschirme der Smartboards in den Pausen ausschalten.

So liebe Leute, nun liegt es an euch. Spart mit uns Energie und erfahrt über unseren Podcast, was der Klimarat gerade ausheckt.
Wer sich all das nicht merken kann: alle Infos findet ihr auf den „Schritten zum Energiesparen“ auf den Fluren und in unserem Video (Link demnächst verfügbar)

Bild
Bild